Slow Goods

Dein Account

Glaskrug Borosilikatglas

SFr. 38.00

Glaskrug aus Borosilikatglas von Trendglas Jena
Glaskrug aus Borosilikatglas von Trendglas Jena Glaskrug aus Borosilikatglas von Trendglas Jena Moodbild Glaskrug aus Borosilikatglas von Tredglas Jena Innenansicht Glaskrug aus Borosilikatglas von Trendglas Jena Detail Glaskrug aus Borosilikatglas von Trendglas Jena Griff

SFr. 38.00

wurde erfolgreich zu Deinem Einkaufskorb hinzugefügt! Checkout


    • Volumen 2.5 Liter

    • Aus Borosilikatglas gefertigt

    • Hitze-, kälte- und schlagbeständig (-35°C / +450°C)

    • Kein Tropfen durch spitzen Ausguss

    • Breiter Boden für sicheren Stand auf allen Oberflächen

    • Spülmaschinenfest

    • Glas verfärbt sich nicht

    • Produziert in Jena, Deutschland

    Viel Platz für frische Getränke

    Was gibt es schöneres als selbst gemachten frischen Eistee oder Limonade? Vielleicht nur noch ein frisch aufgegossener Pfefferminztee. Der Glaskrug aus Borosilikatglas macht seinen Inhalt sichtbar und ist trotz seiner 2.5 Liter Fassungsvolumen ein Leichtgewicht. Dank der extremen chemischen und mechanischen Resistenz kommt der Glaskrug mit einer sehr dünnwandigen Glasdicke zurecht. Seine reduzierte, formschöne Gestaltung macht den Krug zu einem zeitlosen Begleiter. Das Glas ist geruchs- und geschmacksneutral und eignet sich für den Einsatz im Ofen, der Mikrowelle, auf dem Herd und im Kühlschrank. Frischer Tee kann direkt im Krug aufgegossen werden.

     
    Hast Du Fragen zu diesem Produkt?

  • Otto Schott hat 1887 durch seine Erfindung des Borosilikatglas als erster – in den damaligen Jenaer Glas Werken – diesen vielseitigen Werkstoff zu kommerziellem Erfolg geführt. Durch die Zugabe von Boroxid zum herkömmlichen Glasgemisch aus Quarzsand, Soda und Kaliumoxid hat Schott einen hitzebeständigen und säurefesten Werkstoff erschaffen, der sich sehr schnell in Laboratorien und Küchen durchgesetzt hat. Der breite Boden gibt dem Krug einen sicheren Stand auf allen Oberflächen. Der spitze Ausguss sorgt dafür, das der Inhalt des Kruges sehr gut dosiert werden kann und nichts verschüttet wird. Aufgrund seiner hohen Bruchsicherheit kann Borosilikatglas auch einen Fall überstehen.

  • Obwohl Borosilikatglas hitzebeständig ist, können extreme und schnelle Temperaturschwankungen dazu führen, dass sich das Glas ausdehnt oder zusammenzieht. Infolgedessen kann das Glas zerspringt. Deshalb sollten nur Krüge mit abgekühltem Inhalt in den Kühlschrank gestellt werden. Umgekehrt ist es wichtig, dass die Flasche aus dem Kühlschrank zuerst Zimmertemperatur annimmt, bevor warme oder heisse Flüssigkeiten eingefüllt werden. Die porenfreie und hitzebeständige Oberfläche des Borosilikatglases kann sowohl in der Geschirrspülmaschine als auch per Hand gereinigt werden. Auf sanfte Spülmittel und nicht kratzende Schwämme sollte geachtet werden, um die klare Oberfläche nicht zu beschädigen.

Zum Newsletter anmelden und 15% Rabatt sichern!