Slow Goods

Dein Account

Binchotan Kohle - natürlicher Wasserfilter

SFr. 38.00

Binchotan_Holzkohle_Eiche_Wasserfilter_Morihata_3_Stueck
Binchotan_Holzkohle_Eiche_Wasserfilter_Morihata_3_Stueck Binchotan_Holzkohle_Eiche_Wasserfilter_Morihata_3_Stueck_Seitenansicht Binchotan_Holzkohle_Eiche_Wasserfilter_Morihata_3_Verpackungen Binchotan_Holzkohle_Eiche_Wasserfilter_Morihata_Detail Binchotan_Holzkohle_Eiche_Wasserfilter_Morihata_Verpackung_Text Binchotan_Holzkohle_Eiche_Wasserfilter_Morihata_Detail_02 Binchotan_Holzkohle_Eiche_Wasserfilter_Morihata_Verpackung_Detail Binchotan_Holzkohle_Eiche_Wasserfilter_Morihata_Detail_Struktur

SFr. 38.00

wurde erfolgreich zu Deinem Einkaufskorb hinzugefügt! Checkout


Der natürlicher Aktivkohle-Wasserfilter aus feinporiger japanischer Steineiche wird zur Herstellung von weichem Wasser verwendet. Die Kohle reinigt, filtert und desodoriert. Sie gleicht den pH-Wert aus, reduziert den Chlorgehalt und reichert das Leitungswasser mit wichtigen Mineralien an. Ein kleines Stück Kohle mit unglaublicher Leistung.

    • 100% japanischer Ubame Eiche (Steineiche)

    • Wird in Handarbeit gebrannt und verarbeitet

    • Reichert das Wasser mit wichtigen Mineralien an

    • Gleicht den pH-Wert aus

    • Reinigt, filtert und desodoriert das Wasser

    • Färbt nicht ab

    • Inhalt: ca. 220 g, in 3 Stücken

    • Hergestellt in Wakayama, Japan


    Hast Du Fragen zu diesem Produkt?

  • Seit dem 17. Jahrhundert wird die Binchotan Kohle in Wakayama in Handarbeit gebrannt und gefertigt. Die Ubame Eiche (Steineiche) wird in einem Brennofen bei niedriger Temperatur verkohlt und anschliessend auf ca. 1000° C erhitzt, bis das Holz rot glüht. Die „Versteinerung“ der Kohle wird durch das schnelle Abkühlen erzeugt. Hierzu wird die noch glühende Kohle mit einem Gemisch aus Erde, Sand und Asche bedeckt. Das Ergebnis sind glasartige, poröse Kohlestäbe mit vielen kleinen Hohlräumen.

    Diese einzigartige Oberflächenstruktur zieht die Ionen der Verunreinigungen und Schwebstoffe an und filtert somit das Wasser. Im Gegenzug gibt die Oberfläche gleichzeitig Mineralien, wie Kalzium, Eisen und Magnesium an das Wasser ab, welche den Geschmack verbessern und gesundheitsfördernd sind.


  • Vor dem ersten Gebrauch, die Kohlestäbe unter fliessendem kalten Wasser abwaschen um Reste von Holzasche und lose Partikel zu entfernen. Danach in kaltes Wasser legen und für 3 Minuten zum kochen bringen. Anschliessend an einem sauberen Ort trocknen lassen.

    Nun kann die frisch aktivierte Kohle in eine Wasserkaraffe gestellt werden und sollte dort mit dem Wasser für mind. 2-4 Stunden verbleiben um ihre volle Leistung zu entwickeln. Die Reinigungsleistung im Dauergebrauch reicht für ca. 3-4 Monate, danach kann die Kohle noch einmal aktiviert und sterilisiert werden. Die Kohlenstäbe sollten nie mit Seife oder anderen Reinigungsmitteln in Berührung kommen. Nach dem die Kohle verbraucht wurde, kann sie als Dünnger einfach in die Pflanzenerde gesteckt werden. Zu 100% Recycelbar.


    TIPP:
    Verwenden Sie das Binchotanwasser für Tee und Kaffee. Geschmack und Aroma werden hervorgehoben.

    1-2 Stücke Binchotan in der Obstschale absorbieren Ethylengase, die bei Reifung und Fäulnis entstehen, so bleiben das Obst merklich länger frisch.

Zum Newsletter anmelden und 15% Rabatt sichern!