Zutaten
  • 800 g Kartoffeln

  • 300 g Lauch

  • 1 EL Butter

  • 100 g Greyerzer, gerieben

  • 100 ml Weisswein

  • 150 ml Rahm

  • Etwas Butter für die Form

  • Salz & Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung
  • Gemüse vorbereiten und andünsten

    Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Lauch in Ringe schneiden. Beides in der Butter andünsten und mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Ofen vorheizen und Gratin schichten

    Den Backofen auf 180 °C vorheizen und eine Gratinform ausbuttern. Die Hälfte des Lauchs hineingeben, die Kartoffeln darüberschichten und mit der zweiten Hälfte des Lauchs bedecken. Den geriebenen Käse darüber verteilen und mit dem Weisswein und 100 ml Wasser übergiessen.

  • Gratin backen

    Die Form zudecken und das Gratin im vorgeheizten Ofen etwa 1 Stunde garen lassen. Dann die Ofentemperatur auf 220 °C erhöhen, das Gratin mit dem Rahm übergiessen und ohne Deckel weitere 15 Minuten überbacken.

Carlo Bernasconi

War Journalist, langjähriger Chefredaktor des «Schweizer Buchhandel», Literatur- und Theaterkritiker. Er führte in Zürich das Restaurant Cucina e Libri, später Osteria Candosin mit vegetarischer italienischer Küche. Von ihm sind mehrere Kochbücher und Restaurantführer sowie ein Roman erschienen. Er ist im Oktober 2016 verstorben.
→ Alle Rezepte von Carlo Bernasconi