Slow Goods

Dein Account

Spaghetti Carbonara

 Spaghetti_Carbonara_Einfache_Vielfalt

Zubereitungsdauer ca. 90 min. / Für 3-4 Personen als Hauptspeise

»Carbonara Nobile« 

Dieses einfache, aber sehr köstliche Gericht wird heute in vielen Restaurants zu Spaghetti mit irgendeiner Speck-Rahmsauce degradiert. Dabei hat es durch seine Geschmacksfülle Weltruhm erlangt. Die Mühen sind es Wert, gerade bei der Qualität und dem Zeitaufwand sollte nicht gespart werden.

Zutaten für den Teig:
ca. 300 ml Olivenöl
4 Eigelb
5–8 Salbeiblätter, in feine Streifen geschnitten
100 g Speckwürfel
4 Knoblauchzehen, in feine Scheiben geschnitten
320–450 g Spaghetti
Salz & Pfeffer aus der Mühle
Parmesan oder Pecorino, frisch gerieben


Zubereitung:
Etwas von dem Olivenöl in eine kleine feuerfeste Form geben und die Eigelbe hineinlegen. Mit Öl bedecken und 1 Stunde im auf 100 Grad vorgeheizten Backofen garen. So wird das Eigelb zähflüssig. 2 Esslöffel Olivenöl in eine heiße Bratpfanne geben und die Salbeiblätter darin knusprig braten. Die Speckwürfel dazugeben und glasig braten. Den Knoblauch zugeben und anbraten, aber nicht zu dunkel werden lassen, sonst wird er bitter. Mit reichlich frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen.

Die Spaghetti in kochendem Salzwasser al dente kochen, abgießen, abtropfen lassen und zur Speckmischung in die Bratpfanne geben. Alles gut vermengen. Die Spaghetti auf Tellern anrichten und in die Mitte jeweils 1 gestocktes Eigelb setzen. Dazu geriebenen Parmesan oder Pecorino reichen
.



Aus unserem Buch: Einfache Vielfalt, Seite 49. 


Rezept: Maurice Maggi
Foto: Juliette Chrétien


Hinterlasse einen Kommentar

Zum Newsletter anmelden und 15% Rabatt sichern!