Zutaten
  • Für die Apfelringe

    Äpfel

  • 2 EL Zucker

  • 3 EL Weiss- oder Apfelwein

  • 3 EL Zimtzucker

  • Reichlich Öl zum Frittieren

  • Für den Teig

    150 g Mehl

  • ½ TL Salz

  • 150 ml Apfelwein

  • 1 EL Rapsöl

  • 2 Eigelb

  • 2 Eiweisse

Zubereitung
  • Äpfel vorbereiten

    Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. In eine Schüssel legen, mit dem Zucker bestreuen und mit dem Weiss- oder Apfelwein übergiessen, damit sie nicht oxidieren.

  • Teig zubereiten

    Alle Zutaten für den Teig – ausgenommen das Eiweiss – gut vermengen. Das Eiweiss steif schlagen und unter den Teig heben.

  • Apfelscheiben frittieren und anrichten

    Die Apfelscheiben in den Teig tauchen und in reichlich heissem Öl goldbraun frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit Zimtzucker bestreuen. Sofort servieren. Als Begleitung dazu passt eine Vanillesauce.

Carlo Bernasconi

War Journalist, langjähriger Chefredaktor des «Schweizer Buchhandel», Literatur- und Theaterkritiker. Er führte in Zürich das Restaurant Cucina e Libri, später Osteria Candosin mit vegetarischer italienischer Küche. Von ihm sind mehrere Kochbücher und Restaurantführer sowie ein Roman erschienen. Er ist im Oktober 2016 verstorben.
→ Alle Rezepte von Carlo Bernasconi