Slow Goods

Dein Account

Lachs mit gegrillten Artischockenherzen

Lachs_mit_gegrillten_Artischocken

Zubereitungsdauer ca. 30 min. / Für 2 Personen 

»Leicht, delikat, sommerlich« 
Wenn ich Abends oder am Wochenende nicht viel Zeit habe und trotzdem gerne kochen möchte, dann erwische ich mich meist wie ich mit grosser Sicherheit nach Nigel Slaters „EAT“ greife. Seine Rezepte haben trotz ihrer einfachen Art und der schnellen Zubereitungsdauer etwas sehr ursprüngliches und delikates. Ohne um eine Zutat verlegen sein zu müssen, gelingt meist alles aus diesem Buch im Handumdrehen. Mein Sommer Favorit ist der gebratene Lachs mit gegrillten Artischockenherzen, Zitrone, Dill und Petersilie. Selbst, oder gerade weil man einen stressigen Tag hinter sich hat, holt einen dieses Rezept wieder auf den Boden der geschmacklichen Tatsachen zurück. Lauwarm geniessen.

 

Zutaten:
350g Lachs
ca. 450g Artischockenherzen
1/2 Bund glatte Petersilie
1/2 Bund Dill
1 Bio Zitrone
1 El Butter
1 El Olivenöl
Olivensalz
Salz und Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung:
Den Ofen auf 250°C (Grillstufe) vorheizen.

Die Artischockenherzen abtropfen lassen und halbieren. Darauf achten, das sie nicht zerfallen. Auf ein Backblech legen (die Innenseiten sollen nach oben zeigen) und mit etwas Olivenöl beträufeln, leicht salzen.

Das Backblech auf die zweit oberste Schiene geben und die Artischocken unter dem Grill für ca. 10 Minuten bei  voller Hitze Farbe bekommen lassen. Darauf achten das sie nicht verbrennen. Sie sollten 1/3 ihres Volumens verlieren und Goldbraun sein. Alternativ kann man die Artischockenherzen natürlich auch auf dem Grill zubereiten.

In der Zwischenzeit den Lachs, in einer Pfanne mit je 1 EL Butter und 1EL Öl von beiden Seiten golden anbraten und bei mittlerer Hitze fertig garen. Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Wenn die Artischockenherzen fertig sind, den Lachs zerzupfen und zusammen mit den Artischockenherzen, der gezupften Petersilie und dem grob gehackten Dill in einer Pfanne vorsichtig vermengen und bei geringer Hitze erwärmen.

Lauwarm auf einer Platte oder den Tellern anrichten, etwas Zitronensaft drüber träufeln, mit wenig Olivensalz bestreuen.

Sofort servieren. 







Hinterlasse einen Kommentar

Zum Newsletter anmelden und 15% Rabatt sichern!