Slow Goods

Dein Account

Brombeer-Gin-Biscuits mit Lorbeer-Custard und Vanilleeis

Brombeer_Gin_Biscuits_mit_Lorbeer_Custard_und_Vanilleeis

Zubereitungsdauer ca. 35 min. / Für 4 Personen als (Geburtstags) Dessert


»Gin statt Geburtstagskerzen«  
Dieses Rezept habe ich bei Yotam Ottolenghi gefunden, die Geschichte dazu ist so schlüssig wie passend.

„Einige Desserts sind nur für Erwachsene, richtig? Zu diesem Entschluss bin ich gekommen, als die Geburtstagskerzen aufgrund meines Alters nicht mehr auf den Kuchen passen wollten. Aus diesem Grund war es an der Zeit sie loszuwerden und durch Gin zu ersetzen (schade um die Freude des Kerzen ausblasen). Ausser acht gelassen das ich nun einen Grund hatte um das Dessert in Alkohol zu tränken, eröffnet dieser eine unglaubliche Tiefe in und mit den enthaltenen Aromen.“



Zutaten:
480 g Brombeeren
40 g Zucker
1,5 Tl Rosenwasser
2,5 El Gin
90 g Löffel-Biscuits, in 2 cm Stücke gebrochen
400 g Vanilleeis

Zutaten für den Lorbeer-Custard (Pudding):
90 ml Crème double
70 ml Vollfett Milch
3 Lorbeerblätter
1 Eigelb
15 g Zucker


Zubereitung:
Zu erst den Lorbeer-Custard (Pudding) machen. Den Doppelrahm, Milch und Lorbeerblätter in einem kleinen Topf zum kochen bringen. Wenn die Masse aufgekocht ist sofort von der Hitze nehmen. In einer kleinen Schüssel das Eigelb mit dem Zucker gut vermengen. Während dem Rühren ein wenig der Milchcrème hinzu geben. Unter ständigem Rühren mehr der Milchcèrme hinzufügen, bis alles miteinander vermengt ist. Die Flüssigkeit zurück in den Topf geben und während 10 Minuten auf kleiner Flamme einkochen. Dabei ständig rühren, bis sich die Crème verdickt hat. Von der Hitze nehmen, beiseite stellen und abkühlen lassen. Dann im Kühlschrank aufbewahren.

300 g der Brombeeren in einen kleinen Topf geben und zusammen mit dem Zucker auf niedriger Flamme für 10 Minuten köcheln lassen, ab und zu umrühren. Die Beeren sollen ihre Form behalten, dabei aber viel Flüssigkeit verlieren. Von der Hitze nehmen und abkühlen lassen.

Den Saft der Brombeeren abgiessen und mit Rosenwasser und Gin vermengen. Die Biscuits darin baden, bis die gesamte Flüssigkeit von Ihnen aufgesogen wurde.

Zum Anrichten, je einen grossen Löffel Vanilleeis in vier Gläser oder Schalen füllen (diese zuvor am besten für 10 Minuten in den Tiefkühler geben). Die getränkten Biscuits darauf anrichten und den Lorbeer-Custard drüber giessen. Die eingekochten Brombeeren hinzugeben mit den Frischen Brombeeren dekorieren und sofort servieren.



 

Hinterlasse einen Kommentar

Zum Newsletter anmelden und 15% Rabatt sichern!