Slow Goods

Dein Account

Geräucherte Felchenmousse

 Geraeucherte_Felchenmousse

Zubereitungsdauer ca. 15 min. 2h kühlen / Für 2 Personen 

»Geräuchert« 
Wenn möglich würde ich für dieses Rezept versuchen geräucherte Felchen auf dem Wochenmarkt zu bekommen. Die Fischerei Hulliger aus Stäfa fängt die Felchen im Zürisee und verkauft diese an Märkten bzw. versendet sie per Post. Das Felchenfilet ist etwas zarter als z.B. das der Forelle und macht sich aus meiner Sicht geschmacklich etwas besser. Es können aber natürlich alle geräucherten Fische verwendet werden.

 

Zutaten:
100 g geräucherte Felchen
200 g Sauerrahm (saure Sahne)
einige Zweige Dill und Thymian, klein gehackt
1⁄2 EL fein geriebener Meerrettich
rosa Pfeffer, zerstoßen
1 unbehandelte Zitrone, abgeriebene Schale
Salz und Pfeffer aus der Mühl
e


 

Zubereitung:
Die Felchen mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Sauerrahm in eine Schüssel geben. Die fein zerkleinerten Kräuter, Meerrettich, rosa Pfeffer und etwas abgeriebene Zitronenschale unterziehen. Mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken, denn im Sauerrahm entfalten sich Gewürze und Aromen verzögert. Vor dem Servieren 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Variante:
Anstelle der Felchen kann man jede Art von geräuchertem Fisch verwenden, ich bevorzuge heimische Süsswasserfische.


Aus unserem Buch: Einfache Vielfalt, Seite 216. 


Rezept: Maurice Maggi
Foto: Juliette Chrétien


Hinterlasse einen Kommentar

Zum Newsletter anmelden und 15% Rabatt sichern!